Foto by Manuela Christensen

                                                                                 millstones        dietphil@t-online.de       0173 - 2 12 14 99

1973     Erste eigene Gitarre.
1974     Mit einem Mitschüler (Orgelspieler) erste Versuche des Zusammenspiels: u.a.

Volkslieder.

1975     Erfolgserlebnis: nach langer Übung Beherrschung des Akkords F-Dur im kleinen Barré.
1975     Sommer. Geschafft, alles ist möglich!! Barré F-Dur. Klappt ohne"Nebengeräusche“.
1976     Kleinere Auftritte im Segelverein meiner Eltern und in der Schule.
1977     Gitarren-Duo mit einem "Schulkollegen" (noch ohne Gesang).
1978     Wahlpflichtkurs "Gitarre in der Schule“, musikalische Begegnung mit Neil Young,              Golden Earring , Uriah Heep etc. Singen war im Unterricht erwünscht, ebenso wie              das Schreiben der ersten eigenen Songs!
1979     Das Gitarren-Duo nun mit Gesang. Vom erstem Lehrgeld für 480 DM eine Ibanez                         "Concord"gekauft.
1980     einen Straßenmusiker (Martin) kennengelernt, mit dem ich, wenn es meine Zeit zuließ

(und das war oft), in der Hamburger Kneipenszene unterwegs war (Super Erfahrung !).

      Nebenbei mit div.Musikern am "Probieren und Experimentieren".
1982     Erste E-Gitarre( Es 335 von Aria) und 20 Watt Amp (No Name).

Musikalische Gehversuche in Sachen Blues und Rock mit div. "Gleichgesinnten".

1987     Auszeit wg. Hausbau und Familiengründung.

1990     Wieder angefangen, akustische "Lagerfeuermusik" zu machen.
1992     Div. Auftritte auf kleinen privaten Veranstaltungen und Festivals.
1996 - 2000     Gitarreen Duo "Acoustix".
1998 - 2000    „Ten Sing“ (Teenager singen, Band).
2001                 Gründung „GRENZgeBEAT“ (Rock&Blues). Von 2001 in unveränderter Besetzung

                  bis zum 09.10.2015.

Gitarrenunterricht an der VHS gegeben.

2004 - 2006     Gründung "Marschmellows" (Musikcomedy).
2005 - 2006     Gründung "Aufwind ".
2009 - 2010     „Rockboxx“ (Rock&Blues).
seit      2011     „
millstones“ (Bluesrock). Bis heute mit kleinem Wechsel (Drums) unverändert am                         Start.


Frank Raubbach


Im Jahr 1973 machte ich als Zehnjähriger meine erste Bekanntschaft mit der Musik der Beatles, Stones und div.anderen damals angesagten Gruppen, hauptsächlich über ein Kofferradio oder den "Braun" Leierkasten (Plattenspieler meines älteren Bruders). Und "Zack!" war mein Berufswunsch über Nacht geboren und schon mal soweit wie es mir im Geiste möglich war "vorbereitet".

Zur Umsetzung meines zukünftigen Musikerlebens brauchte ich nun erstmal ein Instrument, natürlich eine KLAMPFE. Es war allerdings nicht ganz einfach, meine Eltern zu überzeugen, mir trotz einer Fünf in Musik ein Instrument zu sponsern. Hat dann aber irgendwie doch geklappt.

In der Hoffnung, meine Zensur im Fach Musik zu verbessern, was mir tatsächlich auch gelang,

beschäftigte ich mich sehr zum Leidwesen oder zur Freude meiner Eltern fortan viel mit der Gitarre.

Leider wurden durch meinen "Fleiß "diesbezüglich andere Fächer als nicht mehr so wichtig eingestuft.

+++ Nächster öffentlicher millstones - Gig: 22. Dezember 2017 "Christmas Rock" in der "Bar-63" in Glückstadt +++ Beginn: 21 Uhr +++
Home News Die Band Über Uns Musik Termine Presse Media Galerie Gästebuch Links Kontakt Impressum Disclaimer
V 1.34
22.11.2017